Guter Whisky
50€ bis 120€

Du bist auf der Suche nach einem Geschenk für einen Whiskyfreund oder möchtest die selbst einen guten Whisky gönnen? Die folgenden 5 Whiskys gehören zu den beliebtesten und am meist gekauften Whiskys zwischen 60 € und 110 €.

Die Top 5 im Überblick

#1 Ardberg UigeadailSingle Malt Whisky

#2 Glenfiddich Small Batch Reserve Single ...

#3 Sutory Hibiki Harmony Single Malt Whisky

#4 Dalmore Single Malt Whisky – 18 Jahre

#5 Caol Ila Single Malt Whisky – 18 Jahre

„Malt Whisky sei ein Rätsel verpackt in ein Mysterium und verhüllt von Geheimnissen.“ – (Sir Winston Churchill)

#1 Ardberg Uigeadail
Single Malt Whisky

Neben Lagavulin und Laphroaig haben wir noch einen weiteren Whisky von der Insel Islay auf unserer Liste stehen – der Ardberg Uigeadail. Auch er gehört zu den rauchigsten Whiskys aus Schottland. Seinen Namen verdankt er dem Loch Uigeadail, einem kleinen See vier Kilometer nördlich von Ardberg, aus dem die Brennerei Ihr Wasser bezieht.

Er schafft es trotz seiner stark rauchigen Note sehr ausgewogen zu sein. Die Kombination aus Asche, Rauch, Sherry Rosinen, Espresso und Tabak machen Ihn zu einem sehr komplexen Whisky der wirklich jeden Kritiker überzeugt.

Mit einer Fangemeinde mit über 120.000 Mitgliedern hat er unzählige Preise abgeräumt. So ist es nicht verwunderlich, dass er es 2009 als „The Best Whisky In The World“ in Bill Murrays Whisky Bibel geschafft hat. Dieser Single Malt ist ein richtig guter Whisky und darf in keinem Whisky-Regal fehlen.

#2 Glenfiddich Small Batch Reserve
Single Malt Whisky – 18 Jahre

Glenfiddich ist die älteste familiengeführte Brennerei in Schottland. Der Name kommt aus dem Gälischen und bedeutet Tal der Hirsche. Die Brennerei wurde 1886 in Speyside gegründet. Hier befinden sich fast 50 % aller Brennereien in Schottland. Whiskys aus dieser Region sind auffällig süßer als andere Malt Whiskys.

Auch der Glenfiddich Small Batch Reserve überzeugt mit seiner fruchtig süßen Note. Der Geschmack erinnert an Bratapfel, Zimt, dunkle Früchte und Eiche. Im Vergleich zum „normalen“ 18-Jährigen Glenfiddich schmeckt er voller und kräftiger. Diesen besonderen Geschmack verdankt er dem Meisterbrenner Brian Kinsman. Er hat 150 Fässer ausgesucht, welche für die Sonderabfüllung verwendet wurden.

Über eine 18-Jährige limitierte Sonderabfüllung freut sich jeder Whisky Fan. Man findet selten einen Single Malt dieser Qualität unter 70 Euro.

#3 Sutory Hibiki Harmony
Single Malt Whisky

Nachdem im Jahr 2003 Bill Murray für den Film „Lost in Translation“ die Werbefigur für den Whisky Hibiki spielte, begann die Erfolgsgeschichte japanischer Whiskys. Seither räumen sie unzählige Auszeichnung ab.

Darunter auch der Hibiki Harmony. Er gehört zu den Whiskys ohne Altersangabe. Bei diesem Premium Blend handelt es sich um ein kleines Meisterwerk von innen wie von außen. Die edle Flasche umgeben 24 Facetten. Jede steht für eine Stunde des Tages, sowie jeden Monat des japanischen Mondkalenders. Das Etikett ist nach japanischer Tradition handgefertigt. Der Whisky selbst besteht aus zehn Malt und drei Grain-Whiskys. Trotz der fehlenden Altersangabe überzeugt er durch seine Qualität. Der Geschmack erinnert an süßen Honig mit einem hauch bitterer Orange. Das macht ihn zu einem sehr ausgewogenen harmonischen und fruchtigen Whisky.

Der Hibiki Harmony darf in keinem Whisky Regal fehlen. Japanische Whiskys sind heutzutage sehr gefragt und daher auch besonders knapp. Welcher Whisky Liebhaber würde sich da nicht über dieses Geschenk freuen?

#4 Dalmore
Single Malt Whisky – 18 Jahre

Inmitten einer atemberaubenden Landschaft in den Northern Highlands steht die Brennerei Dalmore. Saftige Gerste und klares Highland Wasser bilden die Grundlage für einen der beliebtesten Whiskys der Welt.

Bekannt für seinen starken Sherry Einfluss begeistert er jeden Whiskyliebhaber. Die Komplexität im Geschmack erhält der Whisky dank seiner besonderen Lagerung. 14 Jahre in amerikanischer Weißeiche, drei Jahre in liegenden und ein Jahr in stehenden Sherry Fässern verleihen dem Dalmore die typischen Noten wie Kaffee, Schokolade, dunkle Frucht, Vanille und Karamell.

Wer nur auf rauchige und schwere Whiskys steht, ist hier falsch. Für alle anderen ist der Dalmore ein sehr guter Whisky und das ideale Geschenk. Nicht nur der Geschmack überzeugt. Auch optisch Punktet der Whisky mit seiner edel verarbeiteten Verpackung und der Flasche mit dem königlichen Hirschkopf Wappen.

#5 Caol Ila
Single Malt Whisky – 18 Jahre

Mit seiner 18-Jährigen Reifung ist der Caol Ila der älteste Islay Whisky in unserer Liste. Dieses hohe Alter bringt dem Whisky einen gewissen Vorteil gegenüber seiner rauchigen Islay Konkurrenz. Je länger der Whisky reift, umso komplexer wird seine Rauchnote. Dies merkt man beim Caol Ila sofort.

Kaum ist die Flasche offen, hat man schon das Lagerfeuer in der Nase. Im Geschmack ist er sehr kräftig. Neben würzigen Seearomen bringt er eine leichte süße und rauchige Trockenheit mit sich.

Der Caol Ila ist durch seine 18 Jahre so komplex, dass man mit jedem Glas neue Aromen entdecken kann. Das macht ihn für Whisky Kenner zum idealen Geschenk.

Unsere ersten plätze

Milder Whisky

The Balvenie Doublewood

Whisky Tasting-Set

Pràban na Linne

Japanischer Whisky

Suntory Yamazaki Distiller’s Reserve

Whisky Steine

GOURMEO Whisky Steine

Whisky Bücher

Jim Murray’s Whisky Bible 2020

Kontakt

Melde dich gerne wenn du Fragen, Wünsche oder Anregungen hast. Ich freue mich auf deine Nachricht.

9 + 2 =